The Runaway Hug

“Mommy,” said Lucy. “Can I have a hug before go to bed?” When Mommy jokes that she only has one left, Lucy decides must keep Mommy’s last safe. As shares the with everyone in her large and loving family, is always careful get it back . until canine member of family refuses play along! Highly acclaimed, internationally bestselling picture-book creators Nick Bland Freya Blackwood collaborate for first time on this charming story, which celebrates imaginative powers children extraordinary love be found ordinary bedtime routines.

Leben, denke ich manchmal, heißt Staunen. Als die Schriftstellerin Lucy Barton längere Zeit im Krankenhaus verbringen muss, erhält sie Besuch von ihrer Mutter, jahrelang nicht mehr gesehen hat. Zunächst ist überglücklich. Doch mit den Gesprächen werden Erinnerungen an ihre Kindheit und Jugend wach, längst hinter sich gelassen zu haben glaubte … Der neue Roman Elizabeth Strout ein psychologisches Meisterstück, zutiefst menschlich berührend. Er erzählt Geschichte einer Frau, trotz aller Widrigkeiten ihren Weg geht, eine über Mütter Töchter Liebe, die, so groß auch sein mag, immer nur unvollkommen kann. Geschichte. Sie muss erzählen, weil auf der Suche nach Wahrheit ist, als wie Mensch. Und es gibt vieles, was ihr Leben geprägt hat noch keine Ruhe lässt. Das wird klar, wegen unerklärlichen, lebensbedrohenden Infektion einem Routineeingriff bleiben plötzlich Mutter ihrem Bett sitzt. Ihre hat, seit Zuhause in kleinen Kaff Illinois verlassen Während erschöpft glücklich Stimme lauscht, Geschichten Leuten aus Heimat ihnen geworden während Tochter neues Band formen scheinen, wenn schweigend dem Fenster das beleuchtete Chrysler Building gegenüber schauen, kommt alles wieder hoch: bettelarme Kindheit, Schwierigkeiten Familie, Mangel Zärtlichkeit Zuneigung. Wie Wunsch, werden, half, Ängste bekämpfen, fremd dennoch manchmal New York vorkommt. Ehe Mann wohlbehüteten Elternhaus vielen Abgründe, zwischen auftun, des gemeinsamen Lebens zwei heißgeliebten

the-runaway-hug